Aktuelles

zurück | Informationen | Kontakt / Erreichbarkeit | Aktuelles

Papa- und Opatag in der AWO-Kita „Kinderland“

Wenn der Papa und der Opa mit dem Kind oder Kindern zum Spielen in der Kindertagesstätte „Kinderland“ in Weischlitz geht, ist Papa- und Opatag. Dann kann Papa und Opa mal richtig zeigen was er drauf hat. Das Kind im Manne ist gefragt. Fünf Spielstationen wurden für den zweiten Papa- und Opatag aufgebaut. Geschicklichkeit wurde beim Ball rollen, Türme bauen, Sandbilder malen abverlangt. Mut brauchte es im dunklen Schattenraum und mit Kreativität entstanden im Elektrozimmer Geräusche und Musik. Wer alle 5 Stationen geschafft hatte, bekam seinen Stempel in den „Vater-Kind-Pass“.

zurück

 

 

Polizei besucht Kita

Nein ausgefressen hatten die Kinder der „Mäuse“- und „Zwergengruppe“ der AWO-Kindertagesstätte nichts. Sie freuten sich auf den Besuch von der Polizei. Mit viel Vorfreude und Neugier wurde das Kommen des Polizisten erwartet. Ein kurzer Film zeigte den Kindern die Vielfältigkeit des Polizeiberufes. Die Vier- bis Sechsjährigen staunten über die verschiedenen Fahrzeuge und Tiere bei der Polizei im Film.

Der Polizist, Herr Jakob, brachte auch viel Ausrüstung zum Anschauen mit. Die „Mäuse“ & „Zwerge“ sahen richtige Handschellen, einen Schutzhelm, eine schusssichere Weste, einen Schlagstock und Vieles mehr.

Doch das Größte für die Kinder war das echte Polizeiauto vom Hauptkommissar Jakob mit Blaulicht und Sirene.

zurück

 

 

Sockentheater besucht Kinderland

Der Spiel-Spaß-Kindertreff e.V. präsentierte in der Kita Kinderland “das "Sockentheater". Gespielt wurde das Stück " Otfried und die 7 Zwerge".

Doch was ist eigentlich ein Sockentheater? Man nehme eine großes „Bettlaken“ und bemalt es mit einer Kulisse. In die Kulisse werden Löcher geschnitten. In diese schneidet man Löcher und steckt Hände, auf welche man bunt gestaltete Socken steckt, hindurch. Mit der Hand der Schausteller können diese dann sprechen. Das nennt man dann "Sockentheater“.

Unsere Kinder waren vom Sockentheater sehr begeistert und spendeten viel Applaus.

zurück